Wir bauen auf!

Der Neandertaler-Code

Der Neandertaler-Code
Das Geheimnis der ersten Deutschen
1585 Views0 Comments

Er ist einer der berühmtesten Deutschen, eine Ikone der Archäologie: der Neandertaler. Seit der Entdeckung des Eiszeitmenschen 1856 treibt eine große Frage die Forschung um: Wie viel Neandertaler steckt in uns?

Jetzt ist das Rätsel gelöst – und das Ergebnis ist spektakulär. Denn der Eiszeitjäger, der vor 30 000 Jahren von der Erde verschwand, lebt weiter: in uns. Bis zu vier Prozent Urzeitgene trägt jeder moderne Mensch in sich. Das ergibt die Entschlüsselung des Neandertalergenoms durch ein Forscherteam des Max-Planck-Instituts in Leipzig. Ein Quantensprung in der Wissenschaft. Er wirft neues Licht auf den Sensationsfund des 19. Jahrhunderts, als im Neandertal bei Mettmann die weltberühmten Knochen gefunden wurden. Der Mythos Neandertaler lässt seitdem die Forschung nicht mehr los. Wann und wo mischten sich moderne Menschen und Neandertaler? Was bedeutet der Neandertaler in uns? Warum starben unsere nächsten Verwandten aus? Und waren sie wirklich Kannibalen?

Image
Beitrag für die Max-Planck-Gesellschaft
Produktion
History MEDIA GmbH
Ausstrahlung
27. Juni 2010, ZDF
Autor / Regisseur
Jörg Müllner und Tamara Spitzing
Herstellungsleitung
Isa Rekkab